Alle Infos zum: Sennheiser PC 3 Chat Headset

Das Sennheiser PC 3 Chat Headset – Der deutsche Audioprofi Sennheiser darf als ein Musterbeispiel für das Qualitätsversprechen „Made in Germany“ angeführt werden. Kein Wunder, schließlich ist das Unternehmen bereits seit 1945 auf dem Gebiet der Konferenz- und Audiotechnik tätig. In Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Hannover und dem Studiomikrofonhersteller Georg Neumann gelang nach diversen Erfolgen – wie etwa die Gestaltung des ersten Richtmikrofons – mit dem HD424 auch im Bereich der Kopfhörertechnik der große Durchbruch. Etliche Jahre später umfasst die Produktpalette Sennheisers bekanntermaßen etliche weitere Kopfhörermodelle, die sich sowohl kabellos als auch kabelgebunden nutzen lassen.

Sennheiser PC 3 Chat Headset

Bildquelle: Amazon.de

Das Sennheiser PC 3 Chat Headset beispielsweise gehört in die Reihe der Geräte samt Kabelbindung und erfreut sich insbesondere aufgrund seines sportlichen Preises einer großen Beliebtheit.

Ob die weltweit geschätzte Sennheiser-Qualität allerdings auch bei dem PC 3 Chat zum Tragen kommt, oder ob der Hersteller nicht doch zu stark auf den Rotstift gedrückt hat, verrät Ihnen der folgende Sennheiser PC 3 Chat Testbericht. Da uns leider kein eigenes Testlabor zur Verfügung steht, können wir an dieser Stelle zwar nur mit einer Rezension beziehungsweise Auswertung externer Quellen dienen, doch zusammen mit dem Wissen unserer Mitarbeiter sowie Berichterstattungen diverser Besitzer können wir auch dieses Mal einen objektiven Blickpunkt garantieren. Und um diesen aufrechtzuerhalten, verzichten wir sogar auf sämtliche Kooperationen: Gerade im Bereich der Audiotechnik üben Hersteller mit kleinen Finanzierungsofferten Druck auf angeblich unabhängige Testportale aus. Doch nicht mit uns: Hier erfahren Sie, was das Sennheiser PC 3 Chat Headset wirklich zu bieten hat.


Design und Verarbeitung des Sennheiser PC 3 Chat Headset

Das PC 3 Chat Headset gehört der Gruppe der sogenannten On-Ear-Kopfhörer an. Dies bedeutet, dass die Ohrmuscheln des Trägers von den Ohrpolstern des Kopfhörers lediglich abgedeckt werden. Anders also als bei In-Ear-Modellen, bei denen die Lautsprecher im Gehörgang liegen, und Over-Ear-Modellen, die die Ohrfläche des Trägers umspannen. Das Headset liegt demzufolge genau in der Mitte dieser beiden Formate und ist somit designtechnisch an manches Kriterium gebunden: Um ein dezidiertes Mikrofon beispielsweise unterzubringen, wird ein Seitenbügel fällig, der sich im Falle des PC 3 Chat Headsets von der linken Seite über die Wange bis kurz vor dem Mund zieht.

Grundsätzlich lässt sich das Modell als recht nüchtern und schlicht bezeichnen, wobei an dieser Stelle selbstverständlich auch der subjektive Eindruck eine Rolle spielt. Da jedoch keinerlei Verschnörkelungen, Beleuchtungen und zusätzliche Gehäuseelemente neben den Ohrpolstern, dem Mikrofonarm und dem Kopfbügel auszumachen sind, erscheint die Charakterisierung als „nüchtern“ und „schlicht“ gerechtfertigt. Weiter gedacht dürfte dem PC 3 Chat Headset auch eine minimalistische Bauweise zugesprochen werden, was die Professionalität des Modells beziehungsweise dessen Soundqualität im Voraus zu mindern scheint. Doch der Schein trügt: Hier wird schlichtweg der Preiswert-Gedanke ersichtlich – auf die Qualität hat die schlichte Bauweise keine Auswirkungen. So wird dem Sennheiser-Hörer auch plattformübergreifend eine hochwertige Qualität, die sich durch eine saubere Verarbeitung und eine feste, jedoch nicht zu starre, Bauweise auszeichnet, zugesprochen.

Alle Elemente sind übrigens aus Kunststoff gehalten, doch unschöne Schweißnähte oder Spaltkerben sucht man vergeblich. Das Sennheiser PC 3 Chat Headset wird zudem lediglich in der Standardfarbe Schwarz vertrieben. Dies mag zwar wenig Auswahlmöglichkeiten bieten, hebt allerdings auch den Widerstandsfaktor an: Fettflecke, Schmutzablagerungen und grundsätzliche Farbveränderungen werden durch die unempfindliche Lackierung bereits im Voraus „bekämpft“.

Sennheiser PC 3 Chat Headset

Bildquelle: Amazon.de


Tragekomfort und Bedienung des Sennheiser PC 3 Chat

Aufgrund der Ausgestaltung als ein On-Ear-Headset ist mit dem Sennheiser PC 3 Chat Headset ein Kompromiss aus der leichten Bauweise eines In-Ear-Kopfhörers und der voluminösen Gestaltung eines Over-Ear-Modells geboten. Folglich sitzt das Headset weder zu auffällig noch zu versteckt auf dem Kopf. Wer möchte, darf den Sennheiser-Lauscher auch mobil nutzen, da er sich angesichts der kompakten Bauweise recht gut verstauen lässt – lediglich eine Klappfunktion fehlt. Allerdings muss auch das obligatorische, 2 Meter lange, Kabel beachtet werden. Hier sind Headsets samt kabelloser Übertragungstechnik wie zum Beispiel Bluetooth dem Sennheiser PC 3 Chat voraus. D

och ganz gleich, ob Sennheisers Hörer nun im Eigenheim, in der Bahn oder sonst wo genutzt wird: Bedienungstechnisch betrachtet bietet das Modell leider, leider nur wenige beziehungsweise gar keine Funktionen. So hat der Hersteller zwar einen An- und Ausschalter untergebracht, doch auf weitere Steuerelemente à la Lautstärkenwippe & Co. wurde komplett verzichtet! Ein schnelles Verändern der Lautstärke oder eine „blinde“ Bedienung ist somit nahezu ausgeschlossen. Lediglich der jeweilige Ton-Ausgang beziehungsweise ein mögliches Regulierungsfeld an den verknüpften Boxen bieten eine Option zur Tonregulierung.

Ungeachtet dessen muss dem Sennheiser PC 3 Chat in Sachen Tragekomfort jedoch Lob zugesprochen werden: Dank der minimalistischen Form beanspruchen die Elemente auch nur minimal die Kopfpartie, da nur wenige Berührungspunkte gegeben sind. So sprechen selbst Brillenträger von einem ausgezeichneten Sitzgefühl. Positiv fällt auch das Gewicht auf: Gerade einmal 77 Gramm bringt das Set auf die Waage! So wird die Nackenmuskulatur ebenfalls kaum belastet. Doch Vorsicht: Das PC 3 Chat verfügt zwar über einen verstellbaren Kopfbügel, doch Personen mit kleineren Kopfmaßen klagen teilweise über ein angeblich zu lockeres und zu lasches Raster, sodass sich die Sitzposition immer wieder verändere.

Angebot %
Sennheiser PC 3 Chat Headset
  • Exzellentes, klares Klangbild und große Robustheit; Kompatibilität: Mit jedem PC - egal, ob Laptop oder Desktop - der mit zwei 3,5-mm-Anschlüssen ausgerüstet ist
  • Ungestörte Klarheit; durch das geräuschunterdrückende Mikrofon ist Ihre Stimme immer mühelos zu verstehen, ohne dass Sie laut werden müssen
  • Stereosound, perfekt für viele Einsatzgebiete, wie z. B. Musik, aber auch für Gaming; ohne USB
  • Leicht und komfortabel, mit leichtem Kopfbügel; da vergessen Sie schnell, dass Sie ein Headset tragen; Einfach zu bedienen durch Plug&Play, einfach an den Computer anschließen
  • Lieferumfang: Sennheiser PC 3 Chat Headset

Letzte Aktualisierung am 25.11.2018 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Sound- und Sprachqualität des Sennheiser PC 3 Chat

In puncto Sound- und Sprachqualität darf das PC 3 Chat Headset sowohl positive als auch negative Kritik ernten. Positiv fällt zum Beispiel das grundsätzlich klare und überraschend bassstarke Soundprofil auf – Sennheisers Erfahrung sprechen in dieser Beziehung Bände. Leider gelingt dem Headset nicht so recht die Kalibrierung im Tieftonbereich, sodass es sich nur bedingt zum Lauschen von Musik eignet. Sennheiser verspricht allerdings ein „offenes akustisches Design für natürlichen Klang“ – ein Versprechen, dass grundsätzlich eingehalten wird, denn grundsätzlich attestieren zahlreiche Tests dem PC 3 Chat Headset eine gelungene Soundgestaltung.

Zwar mag aufgrund der Bauweise die Abschirmfunktion nicht ganz so effektiv wie bei einem Over-Ear-Kopfhörer ausfallen, doch der „Stereo-Schallwandler“ leistet offenbar recht gute Arbeit. Ferner darf dem Modell bezüglich der Auf- und Wiedergabe von Gesprächen eine gute Note zugeschrieben werden: Sowohl das „Noise-Cancelling-Mikrofon“ als auch der „Stereo-Schallwandler“ bringen dem PC 3 Chat hörbare Pluspunkte ein.

Lediglich der Umstand, dass das Mikrofon mit keinem Windschutz oder Ähnlichem versehen ist, kann das Quatschen per Skype & Co. etwas beeinträchtigen, da das Mikrofon hier und da zu empfindlich reagiert beziehungsweise Geräusche überzeichnet.


💡 Fazit zum Sennheiser PC 3 Chat

Mit dem Sennheiser PC 3 Chat Headset ist ein solides und zugleich sehr preiswertes Kopfhörer-Equipment zu haben: Zahlreiche Tests offenbaren eine grundsätzlich gute Sound- und Sprachqualität sowie ein allgemein überzeugendes Sitzgefühl. Das Modell macht seinen Namen somit alle Ehre und darf als ein Begleiter für Chats am PC beziehungsweise am Notebook wirklich gut genutzt werden.

Allerdings: Wer das Headset öfter verwenden will, sollte bedenken, dass keinerlei Möglichkeiten einer Schnellsteuerung bestehen! Wird zudem zwischen einzelnen PC-Programmen „gesprungen“, können die allgemeinen Systemgeräusche beziehungsweise Hintergrundprozesse schnell zum Störfaktor werden. Auch einige wenige Musikgenres sind mit dem PC 3 Chat Headset nur bedingt abgedeckt, doch hier kommt es auch stark auf den Besitzer beziehungsweise auf dessen Ansprüche, wie dezidiert und wie bassstark musikalische Unterhaltung auszufallen hat, an.

Wer mit dem Headset jedoch zufrieden ist, der darf dieses auch für eine lange Zeit nutzen, da die Verarbeitung wirklich überzeugt und das Prinzip „weniger ist mehr“ nicht nur den allgemeinen Tragekomfort, sondern auch die Mobilität positiv beeinflusst. Wünschen Sie also ein (teil-)mobiles, soundstarkes und einfach zu bedienendes Headset für wenig Geld, können wir Ihnen das Sennheiser PC 3 Chat mit bestem Gewissen empfehlen.